Deutscher Wetterdienst Wetter- und Warnlage für Nordwürttemberg einschl. Stuttgart ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Mittwoch, 20.02.2019, 20:30 Uhr

Nachts Wolkenauflockerung. Stellenweise Nebel, vereinzelt Frost und Glätte.

Wetter- und Warnlage: Baden-Württemberg liegt unter zunehmendem Hochdruckeinfluss und verbleibt in sehr milder Luft.

NEBEL/FROST/GLÄTTE: In der Nacht zum Donnerstag in den Flussniederungen stellenweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 m. Nur vereinzelt leichter Frost und Reifglätte.

Detaillierter Wetterablauf: In der Nacht zum Donnerstag Wolkenauflockerung, Bildung von Nebel und Hochnebel. Minima +3 bis -1 Grad. Vereinzelt Reifglätte.

Am Donnerstag viele Wolken, aber niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 10 und 13 Grad. Schwacher Westwind.

In der Nacht zum Freitag stark bewölkt, ein paar Tropfen. Tiefstwerte zwischen 5 und 3 Grad.

Am Freitag überwiegend stark bewölkt, aber kaum Regen. Höchstwerte 9 bis 12 Grad. Schwacher Wind aus nördlichen Richtungen.

In der Nacht zum Samstag Aufklaren, vielfach Nebel und Hochnebel. Minima zwischen 3 und -1 Grad.

Am Samstag nach Nebel und Hochnebel neben hohen Schleierwolken viel Sonnenschein bei maximal 7 bis 12 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Böen auffrischender Ostwind.

In der Nacht zum Sonntag klar. Örtlich Nebel und Reifglätte bei Tiefstwerten von -3 bis -7 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Thomas Schuster